Unterwegs.

von Fee

„…Wenn ich von dir schreibe, nehme ich einen Bleistift und loses Papier, und drücke nur ganz sachte auf, damit ich dich im Zweifelsfall mit einem Radiergummi und einem Feuerzeug gleich doppelt auslöschen kann und in der Lage bin zu behaupten, es hätte dich nie gegeben. Dich gab es nicht und graue Bleistiftlinien, die von einer Nicht-Geschichte erzählten und traurige Lieder und schwere Herzen, all das war niemals wahr…“


Eine Stadtgeschichte mit Kreidespuren, Wintergedanken und krachenden Absätzen.

Fünf Minuten Prosa. Zum Anhören.

Klick:

Advertisements