Du kannst nicht nicht darüber schreiben.

von Fee

Du kannst nicht nicht darüber schreiben, hast du gesagt.

Und so beginne ich Sätze zu schreiben, deren Ende ich nicht kenne. Als würde es etwas bringen, Worte durchzustreichen, Papier zu zerknüllen. Als würde das die Geschichte ungeschehen machen.

Es gibt keine Geschichte.

Ich finde keine Worte, weil es ausgedacht klingt, wenn ich es aufschreibe. Weil jeder bei zu viel Zufall die Nase rümpft. Es ist eine dieser Geschichten, die eben passieren, und die doch mir und dir und allen anderen noch nie passiert sind. Du kannst nicht nicht darüber schreiben. Ich kann nicht und kann es nicht nicht tun.

Es gibt keine Geschichte.

Als würde es etwas bringen, Sätze durchzustreichen und Papier zu zerreißen.

Anhören?

Klick:

Advertisements